Was ist Logopädie?

Logopädie ist die Behandlung und Diagnostik von Stimm-, Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter. Die Logopädie beinhaltet die Untersuchung und die individuell abgestimmte Behandlung von Kommunikationsstörungen sowie Maßnahmen zu deren Prävention.

 

 

Die logopädische Therapie ist Teil der medizinischen Grundversorgung und wird von Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen verordnet ( Hausarzt, Kinderarzt, HNO-Arzt, Zahnarzt, Kieferorthopäde, Neurologe).

 

Die Krankenkassen tragen die Therapiekosten.

Erwachsene ab dem 18. Lebensjahr der gesetzlichen Krankenkassen müssen einen Eigenanteil von 10% und eine Rezeptgebühr von 10 Euro leisten. Die vom jeweiligen Arzt ausgestellte Heilmittelverordnung darf nicht älter als 14 Tage sein.

 

Auch als Mitglied einer privaten Krankenversicherung benötigen Sie für die logopädische Behandlung ein Rezept eines Arztes, damit die entstehenden Kosten erstattet werden.

Hier ist zu beachten, dass mit privaten Krankenversicherungen, den Berufsgenossenschaften, der Postbeamtenkasse und der Beihilfe keine Vergütungsvereinbarungen gelten. Die Höhe der Kostenübernahme richtet sich ausschließlich nach dem von Ihnen gewählten Tarif einer Privatversicherung oder einer Zusatzversicherung. Daher besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Anteil der Behandlungskosten selbst tragen müssen.

 

Hier finden Sie uns

In der Humes 56

66571 Humes

06881 595 30 25

 

 

Schaumbergstraße 114

66822 Thalexweiler

0174 799 66 66

 

 

Brückensrtaße 2

54329 Konz

06501 947 322


 

Kontakt

Um einen Termin zur Diagostik zu vereinbaren rufen Sie einfach direkt in der jeweiligen Praxis an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© C. Scheib